0176 – 434 2 848 1 (Whatsapp)
0751 – 959 199 79
info@salon-b1.de . . . telefonische Terminvereinbarung: Mo-Fr 9:00-18:00 Sa 08:00 - 12:00

Permanent Make-Up Geschäftsbedingungen

Salon B1 Aquarelle Lips BB Lips

1. Vertragsgegenstand


Vertragsgegenstand ist die in Ziffer 3. dieses Vertrages detailliert beschriebene Microblading / Permanent Make Up Behandlung durch Salon B1 beim Kunden. Salon B1 verpflichtet sich, das vom Kunden gewünschte Microblading / Permanent Make Up ordnungsgemäß und nach gesundheitstechnischen Vorschriften anzubringen. Der Kunde verpflichtet sich, Salon B1 hierfür die Vergütung entsprechend Preisauszeichnung oder separater Vereinbarung zu zahlen und diese unmittelbar nach der Abnahme des Permanent Make-Up zu entrichten. Die Abnahme hat unmittelbar nach der Durchführung der Behandlung durch Salon B1 schriftlich zu erfolgen. Etwaige Mängel sind jeweils zu dokumentieren.


2. Gesundheitsfragen


Um Ihre Pigmentierung optimal durchführen zu können, bitten wir, die nachstehenden Gesundheits-fragen wahrheitsgemäß zu beantworten: Leiden Sie an folgenden Krankheiten oder nehmen Sie nachfolgende Medikamente ein?
ja / nein . . . . . . . . . . . Hämophilie (Bluterkrankheit)
ja / nein . . . . . . . . . . . Diabetes (Zuckerkrankheit)
ja / nein . . . . . . . . . . . Hepatitis A, B, C, D, E, F
ja / nein . . . . . . . . . . . HIV-positiv
ja / nein . . . . . . . . . . . Hauterkrankungen
ja / nein . . . . . . . . . . . Ekzeme
ja / nein . . . . . . . . . . . Allergien
ja / nein . . . . . . . . . . . Autoimmunerkrankungen
ja / nein . . . . . . . . . . . neigen Sie zu Herpes?
ja / nein . . . . . . . . . . . Infektionskrankheiten / Fieber
ja / nein . . . . . . . . . . . Epilepsie
ja / nein . . . . . . . . . . . akute Herz- / Kreislaufprobleme
ja / nein . . . . . . . . . . . blutverdünnende Medikamente (Kann die Haltbarkeit beeinflussen)

ja / nein . . . . . . . . . . . Geschlechtskrankheit(en)
ja / nein . . . . . . . . . . . liegt eine Schwangerschaft vor?
ja / nein . . . . . . . . . . . regelmäßige Medikamente
ja / nein . . . . . . . . . . . Haben Sie einen Herzschrittmacher?
ja / nein . . . . . . . . . . . Liegt eine Verheilungsschwäche vor?
ja / nein . . . . . . . . . . . Haben Sie in den letzten 24 Stunden Drogen oder Alkohol eingenommen?
ja / nein . . . . . . . . . . . Sind Sie in den letzten 14 Tagen operiert, bestrahlt
ja / nein . . . . . . . . . . . anderweitig ärztlich behandelt worden?

Diese Daten unterliegen dem Datenschutz und werden streng vertraulich behandelt. Bei falschen Angaben übernimmt Salon B1 keinerlei Haftung für die Behandlung.

3. Vertragliche Leistungen

Hiermit erklärt sich der Kunde einverstanden, dass folgende Pigmentierung vorgenommen
wird (Zutreffendes bitte ankreuzen):
О Microblading / Nanoblading Härchenzeichnung an der Augenbraue

О Powder / Ombré Brows (Pigmentierung Augenbraue)

О Aquarelle Lips (Pigmentierung Lippen)

О Lippenkonturierung
О Eine Nacharbeit innerhalb von 8 bis 12 Wochen ist inbegriffen und nicht übertragbar.

Datum des 1. Termins: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Der Kunde ist damit einverstanden, dass Fotos und Videos gemacht werden, und dass diese zu Werbezwecken ohne Nennung persönlicher Daten verwendet werden dürfen.

4. Gewährleistung / Haftung

Salon B1 haftet nur in Fällen grober Fahrlässigkeit und von Vorsatz sowie bei einer leichtfahrlässig verursachten Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet Salon B1 nur wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der in Satz 1 oder 2 aufgeführten Fälle gegeben ist. Die Regelungen dieses Absatzes gelten für alle Schadensersatzansprüche, und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.


5. Aufklärung

Der Kunde ist von Salon B1 über die spezifischen Gefahren der Pigmentierungsbehandlung eingehend und ausführlich informiert worden und hatte die Möglichkeit alle Fragen zu stellen. Insbesondere wurde der Kunde auf folgende Gefahren hingewiesen:
Es kann bei der Pigmentierung, auch unter Beachtung aller gebotenen Sorgfalt der Kunst, zu Verletzungen kommen. Trotz modernster Farben können in Einzelfällen allergische Reaktionen vorkommen. Der Kunde ist sich dessen bewusst und trägt diesbezüglich allein die Verantwortung. Während und nach der Pigmentierung kann es vorübergehend zu leichten Schwellungen, Rötungen und/oder Juckreiz kommen. Diese klingen erfahrungsgemäß nach kurzer Zeit wieder ab. Je nach Hautbeschaffenheit können sich nach der Verheilung der Erstarbeit Strichführungen mit der Wundverkrustung herauslösen und die Farbstärke kann sich je nach Farbauswahl verringern oder vertiefen. Jede Haut ist unterschiedlich und nimmt daher unterschiedlich Farbpigmente auf. Eine Erfolgsgarantie für die Behandlung kann daher nicht gegeben werden. In den ersten Tagen ist das Permanent Make-up um einiges kräftiger als das abgeheilte Endergebnis. Je nach Beschaffenheit der Haut muss man mit Farbabweichungen rechnen und es kann sein, dass Nacharbeit/en nötig sind. Die Mindest- und Maximaldauer der Haltbarkeit der Pigmentierung kann nicht verbindlich bestimmt oder garantiert werden. Jegliche Nachbehandlung ist erst nach 4 Wochen möglich. Solange dauert die Verheilungsphase. Nach dieser Phase ist die Farbentwicklung abgeschlossen, sodass der komplette Farbgrad sichtbar ist. Ein Permanent-Make Up ist immer eine Verwundung der Haut. Behandeln Sie diese entsprechend sorgfältig und schonend, damit diese komplikationsfrei verheilen kann. Es sollten keine Cremes verwendet werden, die die Haut nicht atmen lassen (kein Fett oder Vaseline) sondern Feuchtigkeit-spendende Cremes. Mangelnde Pflege der in der Abheilung befindlichen Haut kann zu qualitativen Verlusten des Permanent Make-up führen, die nicht in die Verantwortung des Studios fallen.


Der Kunde wird aufgefordert, in den nächsten 14 Tagen folgendes zu beachten:

• Die Pigmentierung darf nicht mit Seife, Kosmetika oder ähnlichem in Berührung kommen
und nicht mit dem Fingern berührt werden.

• Zur Nachpflege bitte nur die empfohlenen Produkte verwenden Die Nachbehandlungscreme darf nur dünn und mit einem Wattestäbchen aufgetragen werden. Vor dem Auftragen die Pigmentierzone vorsichtig mit einem feuchten Wattepad reinigen. Verwenden Sie bitte keine anderen Heil- und After-care-cremes. Diese könnten Infektionen oder andere Komplikation hervorrufen.

• Solarium, Schwimmen, Sauna, Schwitzen (Sport) und übermäßiges Sonnen sind zu unterlassen, ebenso sollte man Arbeiten meiden, in denen es zu großem Staubaufkommen führt.


Salon B1 schließt jegliche Haftung für falsche oder falsch verstandene Nachsorge aus.